Home

Countdown-10, ...

Auf die Plätze! Fertig! Auf zum Energieladen!

Nur noch 10 Tage, alle fiebern wir den 10.6.2018 entgegen und wie es sich derzeit abzeichnet, ist die Teilnehmerliste abwechslungsreich international, erfrischend erfahren und unerfahren.

Auch die kleinen Details am Rande, wie Staffelwetten, Vatertagsüberraschung, Marienkäferpflückbäumchen nach dem Motto „auch Krippenkinder schaffen was“( ein riesengroßes Dankeschön an Sabrina Lederle) und unsere tollen freiwilligen Helfer.

Dies Alles lässt eine wunderbare, familiäre, spannende aber faire erste österreichische Staatsmeisterschaft erahnen.

Wie immer werden auch die wichtigsten Unterstützer der Läufer, die Betreuer wieder die Möglichkeit haben, von uns mit gefüllten Weckerl versorgt zu werden – auch ein Kaffee wird sich zur  Aufmunterung zwischendurch am Tablett vorbeibewegen – bitte zugreifen.

TOP-Physio, das wettkampferfahrene Physioteam von einigen österreichischen Nationalteams (Eishockey, Volleyball…) und dem ÖFB-Team wird die Läufer wieder auf die Strecke bringen. In der „heissen“ Phase wird ein mobiler Physiodienst auf die Strecke geschickt.

Wir schreiben Geschichten

Unvorstellbar aber eine wahre Geschichte

Wie ihr schon bemerkt habt, lieben wir Geschichten, denn die schreibt das Leben. Susanne Sureth-Steiger hat uns, allen 100km-Wien-Teilnehmern eine solche gewidmet. Damit die Vorfreude darauf steigt, möchten wir Euch einen Teil davon schon zum Einlesen veröffentlichen, das Ende findet ihr dann in Eurem Startersackerl.

Hallo! Ich bins, deine Sicherheitsnadel

„…………Okay, du fuchtelst endlos lange mit mir herum, damit ich dann dein superleichtes, atmungsaktives und Feuchtigkeitsgemanagtes T-Shirt durchlöchere. Aber was soll`s, wir haben eine feste Zweckbeziehung und du würdest mich niemals gegen ein ordinäres Startnummernband tauschen, dessen Vorlochung oft nervt und das gerne verrutscht. Und so begleite ich dich auch heuer wieder, wenn du beim 100km-Lauf an den Start gehst. Allerdings mit einer Besonderheit, denn diesmal……“

Damit ihr euch auf den Lauf auch schon im Vorfeld gut vorbereiten könnt folgende Hinweise:

Das Parken ist wie jedes Jahr am Stadionparkplatz möglich , es wurde uns nichts Gegenteiliges von Seiten der Behörden mitgeteilt, d.h. ihr könnt in den Morgenstunden ab 5:00 Uhr einfahren. Sollten wir aufgrund des Ländermatches noch andere Nachrichten erhalten, leiten sie wir sofort an euch  weiter.

Die genaue Aufteilung, Organisation und Aufstellung am Verpflegungsstand und den Selbst-Verpflegungsplätzen wird noch bekanntgegeben – sobald die erste Anmeldefrist vorbei ist.

Für die Einzelläufer, die sich bis zum 20. Mai. anmelden, gibt es heuer Funktionsshirts mit UV-Schutz. Schließlich ist die Chance auf Sonne sehr groß.

Beeilt euch, es zahlt sich aus!!!!

Wir freuen uns auf euch.

Es ist amtlich!

Wir haben einige Stunden damit verbracht, Alternativen zu überlegen, neue Strecken und Orte sind uns durch den Kopf geschwirrt, aber so richtig zufriedenstellend war keine einzige Idee für uns.

Aber seit dieser Woche hat das Grübeln ein Ende!

Der 100km Wien Lauf wird am 10.06.2018 im Wiener Prater, auf gewohnter Strecke über die Bühne gehen.

Ich bin mir sicher, Ihr konntet den Stein hören, der Angelika und mir vom Herzen gefallen ist.

Und eines ist ganz sicher, es wird einen absoluten Zuschauerrekord geben! ;)

Wir hoffen, dass Ihr euch über diese Nachricht genauso freut wie wir.

Allen, die am Sonntag durch Wien laufen, wünschen wir viel Spaß dabei, allen anderen ein schönes Wochenende!

Bis bald, im Prater!!!!!!

First time, first ...

Andi, der ErsttäterVieles Schöne beginnt mit dem „ersten Mal“.

Als Organisatoren unseres „100km-Wien-Laufes“ durften wir dabei sein, wie Rosenbichler Andreas, Arvin Lehner, Petra Ropret, Bernhard Strobl, Karsten Kühne……zum ersten Mal die 100km  finishten. Vielleicht haben wir einige „Durchstarter“ des Ultralaufes nicht ordentlich hochleben lassen, wir hoffen, sie verzeihen uns.

Wie sehr ist uns die Gänsehaut aufgestiegen, wenn „Newcomer“ von der Ultralauffamilie im Spalier ins Ziel getragen wurden.

Es war immer sehr bewegend und alle wurden zu Wiederholungstätern……..

Auch heuer, 2018, gibt es bereits einen offiziellen „100km Neuling“ - Moritz Matthias, wir freuen uns sehr, Matthias bei seinem Abenteuer begleiten zu dürfen.

2018 beschreiten wir, wie schon angekündigt, die Aera der Jugend und wir sind uns sicher, die gesamte Familie der Ultraläufer werden sie mit Begeisterung durchs Ziel tragen.

Es wird echt der absolute „Gänsehaut 100er“.

Grundsätzlich ist alles wie im Vorjahr. Die 1. Anmeldefrist endet am 20.Mai, die Streckenführung ist gegen den Uhrzeigersinn, es gibt eine eigene „Staffelzone“. Obwohl das Datum 2018 nicht wirklich ein sehr stabiles zu sein scheint. Zuerst hatten uns die „Pride-runners“ überlaufen, dann sind die Fussballer auch auf den Geschmack gekommen, mit uns mitzulaufen….. Brasilien:Österreich…. Aber keine Sorge…. derzeit bleibt es bei unserem Datum 10.6.2018. Wir sind eindeutig ZU SCHÖN…..ZU EINZIGARTIG….ZU FAMILIÄR…..

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok