Das die Ultralauffamilie sehr originell ist, war uns immer bewußt. Der Lauf rund um den Küchentisch, der 100km-Lauf am Balkon oder im Garten haben gezeigt, aus welchen Holz Ultraläuferinnen und Ultraläufer gestrickt sind.

Außergewöhnliche Zeiten erfordern auch fantasievolle Ideen.

Angelika und ich sind in den letzten Tagen nur in Gedanken die 50km und 100km gelaufen und haben uns weiterhin den Kopf zerbrochen, wie wir als Ultraläuferinnen und Ultraläufer am 13.06.20 ein Zeichen setzen können, dass uns ein Virus nicht in die Knie zwingen wird.

Dabei haben wir einige aufmunternde und auch inspirierende e-mails erhalten. Ganz großes Dankeschön dafür!

ULTRAS AGAINST CORONA-so werden wir den Lauf am 13.06.20 nennen. Als „Bewerbe“ wird es, analog zum 100km Wien Lauf die Möglichkeit geben, in der 50km Solowertung, 100km Solowertung, 50km Mannschaftswertung oder 100km Mannschaftswertung an den „Start“ zu gehen.

Als Plattform haben wir fürs erste Strava gewählt. Dort sollte es bereits den Club „Ultras against Corona“ geben.

Jede/Jeder der dabei sein möchte, einfach dem Club beitreten. Für alle Strava-Verweigerer und -Innen, werden wir eine andere Möglichkeit finden. 😉

Bezüglich Strecke hat es schon einige gute Ideen gegeben, von der „Wallfahrt“ nach Maria Zell über den Mur-Radweg nach Bad Radkersburg bis zur klassischen Strecke im Prater reichten die Vorschläge.

Jeder/Jedem steht es frei, wo sie/er seine Kilometer absolviert, aber wir hoffen doch, dass es im Vorfeld Infos geben wird, wer wo plant zu laufen, da wir davon ausgehen, dass es im Juni zumindest schon wieder erlaubt sein sollte, mit dem nötigen Abstand gemeinsam laufen zu dürfen.

Eine Bitte hätten wir noch an die kreativen Köpfe unter den Ultras:

Wer eine gute Idee für das Motiv für das Erinnerungs-T-shirt hat, die/der möge uns doch bitte einen Entwurf schicken. Wir freuen uns sehr über jeden Input.

Bezüglich der 100km Staatsmeisterschaft warten wir noch auf Informationen von Georg Mayer, der sich darum kümmert.

Keep calm and run ultras!

Xund bleiben!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.